Autor*in

Folasade Farinde

„Politische Bildung bedeutet für mich, die Lebensrealitäten von Menschen, die Rassimuserfahrungen machen, zu thematisieren und deren Stimmen hörbar zu machen.“

 

Folasade Farinde studierte Humangeographie, Politikwissenschaften und Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt. Inhaltliche Schwerpunkte während des Studiums waren Fragen zu Aufwertung, Verdrängung und Segregation in der Stadt, Rassismus, intersektionalem Feminismus und Postkolonialismus. Heute ist sie Bildungsreferentin im pädagogischen Team bei der Bildungsstätte Anne Frank. Sie arbeitet überwiegend zu den Themenschwerpunkten Rassismus, Diskriminierung und Empowerment.

 

    T069 560 00 254

    Materialien von Folasade Farinde

    Module, in denen Folasade Farinde vertreten ist

    Etwas beitragen?

    Material einreichen