Platzhalterbild
Autor*in

Cornelia Fleck

Demokratie ist unperfekt. Das macht sie menschlich und so vielleicht zur perfekten Staatsform. Mehr Prozess als Zustand, muss sie stets aufs Neue erarbeitet werden und wird in der politischen Bildung als höchst aufregende Erfahrung erst greifbar.

Cornelia Fleck studierte Theaterwissenschaft, Religionswissenschaften und Linguistik und ist ausgebildete Theaterpädagogin und Schauspielerin. Als Trainerin der politischen Bildung liegen ihre Schwerpunkte auf Anti-Diskriminierungsarbeit und Protestkultur, insbesondere an den Achsen Gender/Queerness, Rassismus und Religion/Weltanschauung. In ihrer stets erfahrungsbasierten, prozessorientierten und gruppendynamischen Arbeit gehen Politik und künstlerischer Ausdruck meist Hand in Hand.

    Materialien von Cornelia Fleck

    Module, in denen Cornelia Fleck vertreten ist

    Etwas beitragen?

    Material einreichen